Willkommen
Dr. med. Susanne Verholen
Dr. med. Angelika
Fiedler
Unsere Leistungen
Gesund bleiben-
Gesund werden
Prävention, Check-up
Jugendschutz-untersuchungen
Älter werden-
Fit bleiben
Naturheilkunde
Verkehrsmedizin
Begleitung bei
chronischen
Erkrankungen, DMP
Betreuung im Alter
Begleitung Schwerstkranker, Palliativmedizin
Unser Team
Praxisrundgang
Patienteninformation
Kontakt / Anfahrt
Impressum

 

Tel.: 02151-5682930
Fax: 02151-7815995

Rezepthotline:
02151-5682940



Hausarzt-Krefeld Empfehlung

Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten,

in unserer Praxis wird die VORSORGE  groß geschrieben: die Gesundheitsuntersuchung (Check-up) ab dem 35. Lj., das Hautkrebsscreening sowie für Männer die Krebsvorsorge ab 45.

Spätestens ab 55 sollte eine Untersuchung zum Ausschluss von Darmkrebs stattfinden. Informieren Sie sich auf den entsprechenden Seiten dieser Homepage und sprechen Sie uns in der Praxis an.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Praxisteam

Wichtige Telefonnummern:
Ärztlicher Notdienst (außerhalb der Sprechstunde) 116 117
Notarzt 112

-----------------------

Im Februar 2016 fand unser Team-Event statt: Bilder vom Hochseilgarten sehen Sie
hier

Verhohlen-Fiedler

Sprechzeiten

Mo. Di. Mi. Fr.8-11 Uhr
Do.7-11 Uhr
Sa.9-11 Uhr

Mo. Do.

16-18 Uhr
Di.16-20 Uhr

und nach Vereinbarung

Online-Terminvergabe (kurzes Gespräch oder Erstkontakt)

(Privat und alle Kassen)


Verkehrsmedizinische Untersuchungen

Sie dienen dem Zweck der Beurteilung von Fahreignung und Fahrtüchtigkeit. Spezielle verkehrsmedizinische Fragestellungen, bei denen es z.B. um die Fahrtauglichkeit bei bestimmten chronischen Erkrankungen geht, erfordern teilweise die Zusammenarbeit des Verkehrsmedizinischen Gutachters mit weiteren, fachärztlich ausgebildeten Kollegen.



Wir bieten in unserer Praxis ärztliche Eignungsuntersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung (FeV) an zur Erlangung oder Verlängerung
einer Fahrerlaubnis

• der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E oder

• zur Fahrgastbeförderung (Taxischein / Personenbeförderungsschein)                                                                                                                                                sowie zur Wiedererlangung nach Entziehung (z.B. wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss) einer Fahrerlaubnis

• der Klassen A, A1, B, BE, M, S, L, T.

Bei speziellen Fragestellungen, die die Fahrtüchtigkeit chronisch Kranker, Körperbehinderter oder von Menschen im hohen Alter betreffen, erstellen
wir Verkehrsmedizinische Gutachten.



Verkehrspsychologische Gutachten (MPU) oder Sehtests führen wir nicht durch. Eine Übersicht über sämtliche anerkannte MPU-Stellen in Deutschland kann bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) abgerufen werden. Die Überprüfung Ihres Sehvermögens muß in einer augenärztlichen oder einer arbeitsmedizinischen Praxis erfolgen.

Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin

Bundesanstalt für Straßenwesen